Prozessleittechnik

Was ist eigentlich Prozessleittechnik?
Als Prozessleittechnik bezeichnet man Mittel und Verfahren, die dem Steuern, Regeln und Sichern verfahrenstechnischer Anlagen dienen.
Die Grundaufgabe der Prozessleittechnik ist es, diesen Prozess zu steuern und zu überwachen, um bestimmte Sollzustände (Temperatur, Füllstand, Luftfeuchte, usw.) einzuhalten und bei großen Abweichungen einen Alarm auszulösen oder eine Sicherheitsfunktion zu aktivieren.
Mehr Informationen auf Wikipedia.
Im Bereich der Prozessleittechnik verwenden wir unter anderem folgende Systeme:
  • Siemens PCS7
  • Emerson
  • ABB
  • Foxboro
  • B&R Aprol

Kunden:
ANDRITZ AG – Abteilung Automatisierungs- und Elektrotechnik

Groß-Projekte Auszug:

  • ARACRUZ
Zellstoff 2000 – 2001 Brasilien
  • VERACEL
Zellstoff 2004 – 2005 Brasilien
  • SANTA FE 2
Zellstoff 2005 – 2006 Chile
  • FRANTSCHACH
Eindampfanlage 2003 Österreich
  • GUANGUM
Refiner 2000 China
  • JIANGLIN
Zellstoff 2004 China

Kontakt- und Auskunftsperson
ANDRITZ AG
Kontakt auf Anfrage

Hr. Ing. Franz MAISCHBERGER – Frantschach Pulp und Paper AG
Leiter Projektteilung, EMRT, Automatisierung, Prozess IT
A-9413 St. Gertraud
Tel.: +43 (0) 4352 530 289
email: franz.maischberger@frantschach.com